Content Marketing: jeder spricht davon, und einige Experten preisen es regelrecht wie den Heiligen Gral des Online-Marketings der kommenden Jahre. Wer nicht spätestens heute auf Content Marketing setzt, verschenkt wertvolles Marktpotential an die Mitbewerber, die längst erkannt haben, welche unglaublichen Möglichkeiten sich hier bieten:

Es geht um nicht weniger, als die Gewinnung neuer Kunden, die Bindung bestehender Kunden, sowie um die Steigerung der Umsätze und die Verbesserung der Erträge.

Klingt das bis hier hin etwas zu übertrieben? Nun, es ist dennoch die Realität: Content Marketing hat klassischen Werbemaßnahmen schon lange den Rang abgelaufen. Und gegenwärtig etabliert es sich als mächtige Komponente im Marketing-Mix von immer mehr werbetreibenden Unternehmen.

Ist Content Marketing nur ein Hype?

Die kurze Antwort lautet nein. Bis zum Jahr 2020 entwickelt sich Content Marketing zur wichtigsten Werbemaßnahme, um die Aufmerksamkeit der Zielgruppe zu gewinnen und um Interesse für ein Produkt oder eine Marke zu wecken. Das beweist diese Grafik, die aus einer Studie von fischerAppelt und der Quadriga Hochschule extrahiert ist:

Content Marketing wird also die wichtige Disziplin im Online-Marketing. Und falls Du an dieser Stelle noch nicht überzeugt bist, wirf bitte einen Blick auf eine zweite Grafik, die ebenfalls aus der oben zitierten Studie stammt. Befragt wurden dabei übrigens 1.000 Marketing-Manager, von denen mehr als die die Hälfte in leitenden Positionen arbeiten. Sieh selbst:

Content Marketing wird also eine Pflicht-Disziplin, daran besteht kein Zweifel. Und wer von den großartigen Möglichkeiten profitieren will, muss bereit sein, vertraute Pfade zu verlassen und neue Wege gehen:

Was schon immer funktioniert hat, das klappt heute nicht mehr.

Klassische Werbemaßnahmen, die ausschließlich auf den Abverkauf abzielen, reichen nicht mehr aus. Stichworte wie Banner-Blindness oder AdBlocker belegen das. Marketing muss neu und ganzheitlich gedacht werden: alle Maßnahmen müssen auf das Image der Marke einzahlen, sie stärken und sehr behutsam in den Fokus der Zielgruppe rücken, ohne sich dabei aufzudrängen.

Und genau dazu ist Content Marketing geradezu prädestiniert. Es lässt sich (ohne zu stören!) an jedem Punkt einer Customer Journey einsetzen und kann den Prozess vom ersten Kontakt bis zum Kauf (und darüber hinaus) begleiten und unterstützen. 

Was ist überhaupt Content Marketing?

Content Marketing unterscheidet sich in einem Punkt ganz wesentlich von den klassischen Marketing-Maßnahmen: im Content Marketing wird die Zielgruppe nicht mit Werbebotschaften konfrontiert. Stattdessen werden die Nutzer mit Inhalten angesprochen. Und dabei steht nicht länger ein Produkt, eine Marke oder ein Unternehmen im Mittelpunkt:

Content Marketing transportiert Wissen, Informationen und Entertainment.

Diese Inhalte werden in Textform, als Bilder, Videos oder Podcasts produziert und über Websites, Blogs oder Social-Media Plattformen verbreitet. 

Wie funktioniert Content Marketing?

Wie gerade beschrieben, sind Inhalte der Lockstoff, mit dem die Zielgruppe erreicht werden soll. Es gilt also, hochwertigen und zugleich relevanten Content zu produzieren und diesen über geeignete Kanäle zu verbreiten. Nutze dazu Deine eigenen Ressourcen, oder beauftrage spezialisierte Experten mit diesen Aufgaben.

Bevor Du los legst, erstelle Deine Content-Strategie: definiere, welche Inhalte zu welchem Zeitpunkt von wem und auf welcher Plattform produziert werden sollen. Kalkuliere auf dieser Basis das erforderliche Budget für Deinen persönlichen Content Marketing Plan.

Beispiele:

  • Veröffentliche Studien oder Testergebnisse auf Deiner Unternehmens-Website 
  • Gebe Tipps zur optimalen Nutzung Deiner Produkte in Deinem Corporate Blog
  • Erhalte Erfahrungsberichte oder Rezensionen in relevanten Blogs
  • Produziere eigene Video-Tutorials oder beauftrage Vlogger

Wie gewinne ich Kunden und Umsatz?

Durch die Verbreitung von hochwertigen Inhalten steigerst Du das Vertrauen in Dein Produkt oder Dein Unternehmen. Verkaufszahlen sind zwar nicht das unmittelbare Ziel im Content Marketing, aber wenn Du mit relevanten Inhalten bei der Zielgruppe Begeisterung und Zufriedenheit erzeugst, werden Leser und Interessenten schnell zu Neukunden und zu Stammkunden.  

Beachte: Während Google-Anzeigen oder Display-Marketing nur funktionieren, so lange Du dafür bezahlst, bleiben Dir die Inhalte aus Content Marketing Kampagnen – und damit auch deren Wirkung – dauerhaft und langfristig erhalten!

Wenn Du Content Marketing konsequent und kontinuierlich betreibst, wird es sich zu einem echten Wachstumsmotor für Dein Unternehmen entwickeln.

Profitiere von Content Marketing und starte eine Kampagne mit trusted blogs: