Honorare: bist du d...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Honorare: bist du deinen Preis wert?

1 Beiträge
1 Benutzer
0 Likes
482 Ansichten
Eddy
 Eddy
(@trustedblogs)
Beiträge: 18
Trusted blogs Gründer Admin
Themenstarter
 

Wenn du € 500,– für einen Sponsored Post haben willst, dann beweise, dass du es wert bist.

Viele Blogger disqualifizieren sich auf einen Blick. 🤢

Seit fast 10 Jahren bringe ich Unternehmen mit passenden Bloggern für Content-Marketing-Kampagnen zusammen. Und genauso lange schimpfen Blogger darüber, dass die Honorare für bezahlte Artikel zu niedrig sind.

Ich kann das echt mehr hören! 🤮

Wer einen gut bezahlten Auftrag bekommen will, muss zeigen, dass sie/er die beste Adresse dafür ist. Was ich aber sehe, ist oft das Gegenteil:

1) Ein Layout zum Weglaufen: ein komplett veraltetes Default-Theme aus einer Zeit, in der Responsivität nur in der Psychologie verwendet wurde.

2) Texte zum Gruseln: Fehler in Rechtschreibung und Grammatik sind absolute No-Gos. Spätestens seitdem es Helfer wie das LanguageTool gibt.

3) Affiliate-Klick-Kirmes: Banner und Ads an jeder Ecke und mittendrin sind unprofessionell. Und inakzeptabel, wenn für einen Artikel Geld verlangt wird.

Das sind nur die Top-3 der Fails, die mir ständig begegnen. 2024! 🫣

Gleichzeitig sehe ich, dass die Honorare für Sponsored Posts stetig steigen: Unternehmen bezahlen die Leistung guter Content-Creators immer besser!

Darum lautet mein Fazit:

Wenn du Geld verdienen willst, dann zeige schon auf den ersten Blick deine Professionalität. Eine zweite Chance bekommst du nicht.

Und: Jammern hilft nicht. 🤷‍♂️

Was meinst du dazu?

Dieses Thema wurde geändert Vor 2 Monaten von Eddy
 
Veröffentlicht : 01/06/2024 6:42 am
Teilen: